Das Reh ist das Wildtier des Jahres 2019 : so die Deutsche Wildtierstiftung ! Interessante Videos können Sie sich unter https://www.deutschewildtierstiftung.de/aktuelles/tier-des-jahres-2019-das-reh anschauen !
Wenn Sie schneller von Suchaktionen erfahren wollen und auch sonst Infos\r\n von uns wünschen, können Sie sich gerne bei der WhatsAppGruppe \"Kitze retten Vorderrhön\" eintragen lassen !
aus www.jagderleben.de : Ein Landwirt aus der Nähe von Rabenau (Landkreis Gießen) in Hessen ist am Mittwoch, 1. August 2018,  zu einer Geldstrafe in Höhe von 7500 Euro verurteilt worden. Bei Mäharbeiten auf einer drei Hektar großen Wiesenfläche waren ihm gleich drei Rehkitze ins Mähwerk geraten. Die Vorsitzende Richterin folgte mit dem Strafmaß der Forderung der Staatsanwaltschaft, die 75 Tagessätze zu je 100 Euro gefordert hatte, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber der Redaktion bestätigte. Das Gericht sah es als erwiesen an, daß der Landwirt nicht genug zum Schutz der Kitze unternommen habe. "Sie haben es darauf ankommen lassen" zitiert die Gießener Allgemeine Zeitung die zuständige Staatsanwältin. Da die Wiese zwischen zwei Waldflächen liegt, habe der Landwirt gerade im Mai und Juni damit rechnen müssen, daß dort Kitze im Gras versteckt liegen.
Wenn Sie schneller von Suchaktionen erfahren wollen und auch sonst Infos von uns wünschen, können Sie sich genre bei der WhatsAppGruppe "Kitze retten Vorderrhön" eintragen lassen !